Willkommen auf der Website der Gemeinde Dierikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Reglement "Eltern mit Wirkung" an der Primarschule Dierikon



In der Beziehung Kind - Erziehungsberechtigte - Schule werden mögliche Ressourcen genutzt und Formen der Zusammenarbeit gepflegt, die der gegenseitigen Unterstützung dienen. Durch den Aufbau regelmässiger Kontakte und den Austausch von Informationen wird der partnerschaftliche Umgang aller an der Schule Beteiligten gefördert. Damit soll auch die gemeinsame Verantwortung für die Lernenden vermehrt wahrgenommen werden.

1. Gesetzliche Grundlagen
1.1 Grundlagen
Gemäss Volksschulbildungsgesetz (VBG) sind die Lehrpersonen ein Team und erfüllen gemeinsam den Bildungsauftrag. Die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern bildet die Grundlage für die gemeinsame Erziehungsarbeit.

1.2 Ziele
Die Elternmitwirkung
  • fördert das Interesse und das Mitwirken der Erziehungsberechtigten an der Schule.
  • nimmt die Interessen, Bedürfnisse und Anliegen aller an der Schule Beteiligten wahr.
  • fördert die Weiterbildung der Erziehungsberechtigten.
  • verbessert das Vertrauensverhältnis zwischen Erziehungsberechtigten, Lehrpersonen, Schulleitung und Schulpflege.
  • beteiligt sich an aktuellen Veranstaltungen, Organisationen und Projekten.
  • behandelt Fragen, welche die ganze Schule betreffen.
  • wirkt bei Problemen im Bereich zwischen Schule, Schulweg und Freizeit mit.

1.3 Grenzen
Die Elternmitwirkung ist Partner der Schule Dierikon. Sie hat keine Aufsicht- und Kontrollfunktion und keinen
Einfluss auf:
  • Personalfragen
  • Unterrichtsgestaltung
  • Pädagogische und didaktische Fragen
  • Lehrplan und Lernziele

2. Elternmitwirkung
2.2 Organisation
Der Vorstand der Elternmitwirkung besteht aus fünf Personen. Die Schulleitung sowie ein Mitglied der Schulpflege sind ebenfalls im Vorstand vertreten. Neben dem Vorstand gibt es Personen, welche ein konkretes Projekt betreuen. Sie setzen eine Idee in ein schulnahes Projekt um und werden bei der Planung vom Vorstand und den Lehrpersonen unterstützt. Einzelne Projekte sind immer auch auf die Mithilfe von weiteren Personen angewiesen. Diese Hilfspersonen haben jedoch keine Projektverantwortung. Auf allen Stufen sind Elternvertreter aus allen Klassen wünschenswert.

2.2 Aufgaben


Der Vorstand der Elternmitwirkung
  • tauscht sich regelmässig mit der Schulpflege und der Schulleitung aus.
  • plant schulnahe aktuelle Projekte.
  • sucht geeignete Elternvertreter/innen für die Leitung und die Umsetzung aktueller Projekte.
  • unterstützt administrativ die Elternvertretung bei der Umsetzung eines Projektes.
  • organisiert Sitzungen mit den Elternvertreter/innen.
  • behandelt Anliegen der Elternvertreter/innen, Schulpflege, Schulleitung sowie Lehrpersonen.
  • trifft sich mindestens einmal im aktuellen Schuljahr mit den jeweiligen aktiven Elternvertreter/innen und deren Helfer.

2.4 Allgemeine Bestimmungen
Die Elternmitwirkung ist konfessionell und politisch neutral. Beide Geschlechter sollten vertreten sein. Die Instanzenwege der Schule Dierikon sind einzuhalten. Über Sitzungen und Beschlüsse der Elternmitwirkung ist ein Protokoll zu führen. Nach aussen gilt das Kollegialitätsprinzip.

2.5 Öffentlichkeitsarbeit
Die Elternmitwirkung informiert in Zusammenarbeit mit der Schulpflege oder Schulleitung aktuell
  • Internet, Homepage Schule Dierikon
  • Dieriker-Info
  • Elternbrief von "Eltern mit Wirkung" der Schule Dierikon
  • Elternabende

2.6 Infrastruktur und Finanzen
Die Gemeinde Dierikon stellt der Elternmitwirkung nach Absprache mit der Schulverwaltung die Räumlich­keiten kostenlos zur Verfügung. Kopien und Porti im Zusammenhang mit der Arbeit der Elternmitwirkung werden von der Schule Dierikon übernommen. Ausserordentliche Ausgaben müssen bei der Schulpflege beantragt und ordentlich budgetiert werden. Öffentlichkeitsarbeit über das Dieriker-Info und der Internetauftritt der Gemeinde sind kostenlos. Die Mitarbeit in der Elternmitwirkung ist ehrenamtlich.

3. Genehmigung des Reglementes
Das Reglement wurde an der Schulpflegesitzung vom 28.04.2015 von der Schulpflege genehmigt und ersetzt
alle bisherigen Regelungen.

Schulpflege Dierikon
Dierikon, 28.04.2015

Monika Makart, Präsidentin
Peter Steiner, Ressort 5
 
Reglement Reglement.pdf (940.1 kB)