Willkommen auf der Website der Gemeinde Dierikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Leitbild der Gemeinde Dierikon



Allgemeines
Leitsätze
  • Dierikon soll eine attraktive Wohn- und Arbeitsgemeinde sein.
  • Wir wollen möglichst viele Einwohner am aktiven Geschehen von Dierikon beteiligen.

Behörden, Verwaltung und Bevölkerung
Leitsätze
  • Behörden und Verwaltung der Gemeinde sollen kompetent, höflich, hilfsbereit und kundenorientiert sein und effizient handeln.
  • Durch aktive und offene Kommunikation wird die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung gefördert.

Massnahmen
  • Informationen sollen regelmässig mittels verschiedenen Medien erscheinen
  • Wir unterstützen die Weiterbildung, stellen das entsprechende Arbeitsfeld be-reit und führen das Personal mit Zielen.
  • Kompetenzen werden stufengerecht zugeordnet.
  • Regionale Zusammenarbeit wird da gefördert, wo sie sinnvoll und vorteilhaft ist.
  • Wir organisieren die Verwaltung wirtschaftlich nach zeitgemässen Kriterien mit aktuellen Arbeitsmitteln und –methoden.

Sicherheit
Leitsätze
  • Wir sorgen für den grösstmöglichen Schutz der Bevölkerung und des Lebensraumes.
  • Wir fördern das Bewusstsein der Bevölkerung zur Eigenverantwortung im Bereiche der Sicherheit.

Massnahmen
  • Wir lösen die Aufgaben von Zivilschutz und Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Region.
  • Mit regelmässigen Informationen und optischer Präsenz der Polizei för-dern wir die persönliche Sicherheit unserer Einwohner.
  • Für die Schüler organisieren wir sichere Schulwege abseits von verkehrs-reichen Strassen.
  • Die Sicherheit für Fussgänger und Fahrzeuge wird im Rahmen der Mög- lichkeiten erhöht.

Bildung
Leitsätze
  • Das gut ausgebaute Schulsystem wird erhalten und zukunftsgerichtet weiter entwickelt. Die Schule nimmt Rücksicht auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder und fördert die Zusammenarbeit mit allen an der Erziehung beteiligten Personen.
  • Die Dierikoner Schule soll die bestmögliche Grundausbildung geben und die Jugend auf weiterführende Schulen vorbereiten.
  • Dierikon strebt entschieden eine Vernetzung von Schule und Gesell-schaft an.

Massnahmen
  • Der Gemeinderat, die Schulpflege und die Schulleitung setzen gemeinsam das Volksschulbildungsgesetz ,das Schulleitbild Dierikon und den Leistungsauftrag um.
  • Wir wollen eine eigene, gute Primarstufe betreiben und stellen die best-mögliche Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden sicher.
  • Institutionen im Erwachsenen- und Weiterbildungsbereich stellen wir im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten Schulraum zur Verfügung.

Wirtschaft und Arbeit
Leitsätze
  • Wir unterstützen die Entwicklung bestehender und die Ansiedlung von neuen Unternehmen durch die Schaffung von optimalen Rahmenbedingungen.
  • Die Schaffung weiterer qualifizierter Arbeitsplätze wird angestrebt.
  • Wir streben eine unbürokratische und lösungsorientierte Zusammen-arbeit mit der Wirtschaft und dem Gewerbe an.

Massnahmen
  • Wir fördern zusammen mit den Grundeigentümern die Ansiedlung von Unternehmen mit grosser Wertschöpfung.
  • Interessanten Betrieben kann die Gemeinde Gewerbeland anbieten.
  • Wir organisieren regelmässige Zusammenkünfte mit den ortsansässigen Firmen.

Sozialwesen
Leitsätze
  • Wir wollen ohne Vorurteile offen sein und die Würde gegenüber allen aufrechterhalten.
  • Wir unterstützen und fördern die Lebensqualität sozial schwächerer Bürger .
  • Wir tragen die Bestrebungen von privaten und öffentlichen Institutio-nen in der Altersfürsorge mit und unterstützen sie.

Massnahmen
  • Unser Sozialamt bietet Menschen in schwierigen Lebenslagen Hilfe zur Selbsthilfe an.
  • Mit Beteiligungen an Alters- und Pflegeheimen stellen wir den Bedarf für unsere älteren Bewohner sicher.
  • Präventionen im Gesundheitsbereich werden gefördert.
  • Die Alterspolitik der Gemeinde hinsichtlich Leistungsangebot, Strukturen und Finanzierung wird laufend überprüft und ergänzt.
  • Durch aktive Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen und Institutionen können vorhandene Synergien im Sozialbereich genutzt werden.


Kultur und Freizeit
Leitsätze
  • Kulturelle Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten werden von der Gemeinde im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten lokal und regional unterstützt.
  • Dem Ortsbildschutz gilt grosse Aufmerksamkeit.

Massnahmen
  • Dierikon unterstützt mit jährlichen Beiträgen regionale kulturuelle Institutionen.
  • Lokalen Veranstaltern stellen wir die Räumlichkeiten grundsätzlich unent-geltlich zur Verfügung.
  • Zusammen mit der Jugendkommission unteres Rontal fördern wir eine sinnvolle Freizeitgestaltung unserer Jugendlichen gemäss Jugendleitbild.
  • Vereine, die sich besonders für die Jugendlichen einsetzen, werden unterstützt.
  • Die Erhaltung des Ortsbildes von nationaler Bedeutung wird unterstützt.

Infrastruktur
Leitsätze
  • Wir verfolgen eine ausgewogene Verkehrspolitik, welche die Bedürf-nisse aller Verkehrsteilnehmer wahrnimmt sowie der Wohn- und Le-bensqualität Rechnung trägt.
  • Wir sorgen für eine funktionierende Versorgung mit Wasser und Ent-sorgung des Abwassers und der Abfälle.
  • Abfälle sind möglichst zu verhindern, Wiederverwertbares dem Recycling zuzuführen.

Massnahmen
  • Wir fördern eine optimale und finanziell tragbare Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr.
  • Den Individualverkehr bringen wir auf dem kürzesten Weg auf die überge-ordneten Verkehrsverbindungen.
  • Zusammen mit den übrigen Rontaler Gemeinden setzen wir uns für einen optimal lärmgeschützten Autobahnanschluss mit flankierenden Massnah-men ein.
  • Wir erstellen ein Strassenreglement und regeln die Parkplatzbewirtschaf-tung.
  • Im Rahmen eines generellen Wasserversorgungsprojektes ist die unter-bruchfreie Wasserversorgung, der Unterhalt, die Werterhaltung und die langfristige Finanzierung sicher zu stellen.
  • Die aufgezeigten Massnahmen des generellen Entwässerungsprojektes sind der Jahresplanung entsprechend umzusetzen.
  • Mit gut ausgebauten lokalen und regionalen Sammelstellen fördern wird das Separieren von Abfällen und das Recyclen von Wertstoffen.
  • Die Finanzierung der Abfallentsorgung erfolgt nach dem Verursacherprin-zip.


Natur und Landschaft
Leitsätze
  • Die Gemeinde unterstützt Massnahmen zur Erhaltung des Land-schaftsbildes und zum Schutze von Natur und Umwelt.
  • Wir stärken das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und messen der Qualität unseres Lebensraumes grosse Bedeutung bei.

Massnahmen
  • Die Ziele des Naturschutzleitplanes sind bei allen Planungen der Gemeinde zu berücksichtigen und bei privaten Bauvorhaben zu empfehlen.
  • Das regionale Wanderwegnetz wird auf unserem Gemeindegebiet vervoll-ständigt und zweckmässig unterhalten.
  • Mit Information fördern wir das Verständnis zwischen den Erholung su-chenden und der Landwirtschaft.
  • Die Fliessgewässer werden unterhalten und ausgebaut, um die Ue-berschwemmungsgefahr zu vermindern.

Finanzen
Leitsätze
  • Dierikon soll eine steuerattraktive Gemeinde mit einem hohen Selbstfinanzierungsgrad bleiben.

Massnahmen
  • Der attraktive Steuerfuss von Dierikon soll erhalten bleiben oder noch att-raktiver werden.
  • Die Verminderung der Schulden hat Vorrang vor Steuersenkungen. Län-gerfristig garantiert der Schuldenabbau einen günstigeren Steuerfuss.
  • Neubauten werden erst realisiert, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind und der Raumbedarf längerfristig ausgewiesen ist.
  • Für grössere Bauvorhaben schaffen wir über Vorfinanzierungen eigene Mittel.
  • Konsumausgaben sind auf das nötigste zu beschränken.


6036 Dierikon, 6. Januar 2005
 
Leitbild_Dierikon.pdf (44.4 kB)